04.12.2017

Jahresabschluss 2016 des Eigenbetriebes Wasserversorgung Oderwald

 

Der Jahresabschluss für den Eigenbetrieb Wasserversorgung der Samtgemeinde Oderwald für das Wirtschaftsjahr 2016 ist gemäß § 20 der Verordnung über Eigenbetriebe und andere prüfungspflichtige Einrichtungen (Eigenbetriebsverordnung - EigBetrVO) aufgestellt und die Vollständigkeit und Richtigkeit gemäß § 157 Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) festgestellt worden.

Der Rat der Samtgemeinde Oderwald hat in seiner öffentlichen Sitzung am 25.10.2017 den Jahresabschluss und den Lagebericht 2016 beschlossen und gleichzeitig der Betriebsleitung uneingeschränkt Entlastung gemäß § 33 der Eigenbetriebsverordnung erteilt.

Das Jahresergebnis 2016 in Höhe von 3.744,11 € ist auf neue Rechnung vorzutragen.

Das Kommunalprüfungsamt des Landkreises Wolfenbüttel hat festgestellt, dass die Prüfung des Jahresabschlusses 2016 des Eigenbetriebes Wasserversorgung Oderwald mit seinem Einverständnis durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage Partnerschaft mbB, Güldenstraße 28, 38100 Braunschweig, erfolgt ist. Der Prüfbericht hat dem Rechnungsprüfungsamt zur Kenntnisnahme und Auswertung vorgelegen. Ergänzende Feststellungen zu dem Bericht haben sich nicht ergeben.

Der Jahresabschluss, der Lagebericht und die Erfolgsübersicht liegen gemäß § 34 EigBetrVO in der Zeit vom

1. Dezember 2017 bis 15. Dezember 2017

in der Samtgemeindeverwaltung, Bahnhofstraße 6, 38312 Börßum, Zimmer 3.06, während der Sprechzeiten öffentlich aus.

Montag von 08:15 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag von 08:15 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Freitag von 08:15 Uhr bis 12:00 Uhr.